Artikel
0 Kommentare

Gut behütet durch den Sturm – Mein neuer Lebensabschnitt mit Vintage Hütchen

Mein Vorgestern Vintage Hütchen

Kennt ihr das Gefühl der Ruhe vor dem Sturm? In dieser Gefühlsblase befinde ich mich seit Anbruch des neuen Jahres. Wobei ich tatsächlich nicht wirklich ruhe, sondern eher rotiere.
So wie sich der Januar schnell vom alten Jahr getrennt hat, so möchte ich mein Leben von seinen Altlasten trennen. Und das bitte schnell.

Studium weg, Wohnung weg – Alles neu

Und so kommt es, dass ich nur noch ein paar Wochen bis zum Ende meiner Studienzeit habe und tagtäglich (hauptsächlich mit mir) kämpfe meine Abschlussarbeit fertig zu bekommen. Gleichzeitig steht mein Umzug in eine neue Wohnung und die Vermietung meiner alten an. Zwischen Denken, Packen und Machen hole ich ab und zu Luft und wundere mich wie schnell das alles geht. Ende Januar muss soweit alles stehen, meine Arbeit fertig, mein bisheriges Leben eingepackt. Und dann?

In einem ruhigen Moment stelle ich mir die Frage, ob ich denn für das alles bereit bin, bereit abzuschließen, bereit mich neuen Sorgen und Ängsten zu stellen. Um keine schlaflosen Nächte zu haben und damit noch müder zu sein, als sonst, muss ich mir eingestehen, dass ich keine Antwort darauf zu finden kann und werde. Bisher denke ich nur bis zum Zeitpunkt X. Und dieser Punkt wird erreicht sein, sobald ich in der neuen Wohnung stehe. Erschöpft aber aufgeregt und bereit für das Neue, bereit für der Sturm.

Mit kessem Hütchen durch den Sturm

Am besten stellt sich das clevere Fräulein natürlich gut behütet dem anstehenden Sturm. Deswegen habe ich mich am Wochenende zu einem zuckersüßen Kaffeekränzchen getroffen und zwischen grandiosen Pflaumen-Cupcakes (danke liebe Annkatrin), Vintage-Fachgesprächen über Strümpfe und Make-up, einen Schleier für mein neues Hütchen genäht. Ich bin total verliebt in das kleine Ding von Killerkirsche und überlege mir schon die ganze Zeit, zu welchen Anlässen ich ihn tragen könnte. Vielleicht gibt es mir auch ein wenig Halt, ganz nach dem Motto – Hey, mich kannst du in dein neues Leben mitnehmen. Auch die drei anderen Vintage-Ladies haben sich kreativ ausgetobt und individuelle Hütchen gebastelt. Schöne Bilder als Inspiration für euer eigenes Hütchen gibt es hier.

Nur damit wir uns richtig verstehen – diese paar Gedanken sollen eine kleine Entschuldigung dafür sein, dass ich momentan wenig von mir hören lasse. Ich habe aber schon so viele neue Projekte & Ideen. Und ich brenne darauf loszulegen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.