Artikel
0 Kommentare

3 Vintage Gruselklassiker von Vorgestern

Vintage Halloween Kitten

Das Wetter ist nasskalt, es wird abends schnell dunkel – wieso also nicht das Halloween Wochenende gemütlich auf der Couch mit ein paar echten Vintage Gruselklassikern made in Germany verbringen? Und da sie schon so von vorgestern sind, gibt es hier die Filme in ganzer Länge. Also am besten Licht aus und Film ab!

Das Kabinett des Dr. Caligari (1920)

Als Meilenstein der Filmgeschichte zählt dieser expressionistische Stummfilm. Darin versetzt der skurrile Doktor mit Hilfe des Schlafwandlers Cesare eine kleine norddeutsche Stadt in Angst und Schrecken. Ich möchte nicht zu viel verraten, nur dass es selbst für jetzige Zeiten ein sehenswerter Film mit vielen Gruselmomenten ist.

Nosferatu – Die Symphonie des Grauens (1922)

Der Stummfilm  erzählt die Geschichte des schrecklichen Grafen Orlok und ist angelehnt an den Roman „Dracula“ (Bram Stokers). Für alle Horror- und Filmfans ein Muss, denn er gilt als einer der ersten Vertreter des Genres. Auch wenn man über einige Szenen etwas schmunzeln muss, Nosferatu sollte man gesehen haben.

„M“ – Eine Stadt sucht ihren Mörder (1931)

Eine Kleinstadt, ein Serienmörder. Fritz Lang gelang mit diesem Film ein visuelles Meisterwerk – jede Kameraeinstellung durchdacht, der Zuschauer sieht nicht zu viel, aber genug damit die Fantasie angeregt wird. Der Film bietet alle Facetten – Horror, Angst, Verzweiflung. Wie ein schöner Hitchcock, nur etwas rauer.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.