Artikel
2 Kommentare

Bezaubernd schön – 3 Pin-Up Frisuren mit einfacher Anleitung

Pin Up Frisuren Anleitung

Das Wochenende steht mal wieder vor der Tür! Endlich hat man morgens etwas länger Zeit und abends die Muse sich schön zurecht zu machen. Ob für einen schönen herbstlichen Spaziergang, Kaffeetrinken mit der Freundin, Date Night mit dem Freund oder eine schicke Party – hier sind drei Anleitungen für schöne Frisuren im 40s/50s Pin-Up Look.

Bei Pin-Up Haaren geht wirklich nichts ohne Locken. Es gibt viele verschiedene Arten sie zu machen – Lockenstab, Lockenwickler, Pin-Up Curl Tools, Glätteeisen. Ich bin grundsätzlich dafür das zu wählen, womit man selbst am besten zurecht kommt. Ich mag Lockenwickler gerne, einmal reingedreht hat man erstmal Zeit und die Hände frei. Wenn man nicht ganz so viel Zeit hat, geht natürlich auch der Lockenstab. Wobei man da aufpassen muss, dass man sich nicht hetzt und die ausgedrehten Locken noch einmal zum Abkühlen feststeckt.

Klassische Old Hollywood Wellen

Als erstes ein ganz klassischer Style à la Jayne Mansfield. Dabei kommt es vor allem drauf an, die entsprechenden Haarpartien in die richtige Richtung zu locken. Das Gute an dem Style – er ist für kurze und für lange Haare prima geeignet.

Classy Pin-Up Style: Victory Rolls

Wer es gerne mehr den klassischen Pin-Up Look trägt, sollte Victory Rolls frisieren können. Dabei sollte man keine Angst vor dem Toupieren haben. Ich verwende dafür die Keller Toupierbürste, mit der man auch in feines Haar Volumen zaubert und auch zum Glattstreichen der Haare verwenden kann.

Hier ein Tutorial von der aktuellen Miss Pinup New Zealand. Victory Rolls sind ein Allrounder, für mittelkurze bis lange Haare geeignet. Die restlichen Haare können ganz einfach ein wenig gelockt und entweder so wie in dem Video offen getragen oder zurückgesteckt werden.

Romantische Pin-Up Frisur

Eine etwas außergewöhnlichere und romantisch angehauchte Vintage Frisur wird in diesem Tutorial gezeigt. Dabei geht es vor allem um die Vorderpartie, also für kurze Ponys eher ungeeignet.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Ausprobieren und ein wunderschönes Vintage-Wochenende!

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.